Hauts-de-Seine

Seineufer
das Ufer der Seine

Hauts-de-Seine ist ein relativ junges Département im Westen der französischen Hauptstadt Paris, das erst im Jahr 1968 im Zuge einer Verwaltungsreform geschaffen wurde. Bei der Namensgebung des Départements Hauts-de-Seine im Großraum Paris war der gleichnamige Fluss, der bei Dijon entspringt und bei Le Havre in den Ärmelkanal mündet.

Hauts-de-Seine als wichtiger Naherholungsraum für Paris

Die Seine dient als Naherholungsgebiet und lädt zum Entspannen und Verweilen in idyllischer Umgebung ein. Den enormen Wert der Seine-Promenade in Paris und dem Großraum rund um die Hauptstadt, wozu auch die Hotels in Hauts-de-Seine gehören, hat inzwischen auch die UNESCO erkannt und diese auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt. Die Hotels in Hauts-de-Seine sind in der Regel etwas günstiger als die Unterkünfte im Zentrum von Paris, weshalb das Département, das sich halbmondartig vom Nordwesten bis zum Südwesten der Hauptstadt erstreckt, eine interessante Alternative bei einer Städtereise in Frankreich sein kann.

Gemeinden in Hauts-de-Seine

Zu den größeren Gemeinden in Hauts-de-Seine gehört die Kleinstadt Châtillon mit etwas über 30.000 Einwohnern. Von Châtillon aus bestehen über die Metro regelmäßige Verbindungen nach Paris sowie in den angrenzenden Großraum. Wer sein Hotel in Hauts-de-Seine im Frühjahr bucht, muss jedoch nicht extra nach Paris pendeln, um im Frankreich Urlaub etwas zu erleben. Seit 1989 findet in Hauts-de-Seine das Frühlings- und Musik-Festival “Chorus des Hauts-de-Seine“ statt. Zwei Wochen lang, meist von Mitte März bis Anfang April, dreht sich beim “Festival Chorus des Hauts-de-Seine“ alles um die Musik. An 40 Orten finden in dieser Zeit annähernd 100 Konzerte statt, die jeden Musikgeschmack bedienen – von Hip Hop über Rock und Pop bis hin zu Volksmusik und Chanson aus Frankreich.

Größter Binnenhafen der Region Île-de-France

Eine weitere Gemeinde in Hauts-de-Seine mit überregionaler Bedeutung ist Gennevilliers, wo es ebenfalls günstige Hotels und Ferienwohnungen für die Paris Städtereise in Frankreich gibt. Gennevilliers beherbergt den größten Binnenhafen der Region Île-de-France und liegt dementsprechend ebenfalls an der Seine. Wer in Gennevilliers allerdings auf der Suche nach Ruhe und Erholung ist, sollte sich an die Abschnitte der Seine halten, die außerhalb des unmittelbaren Einzugsgebiets des Hafens liegen. Die größte Stadt in Hauts-de-Seine ist jedoch Boulogne-Billancourt, das mit knapp 120.000 Einwohnern auch so etwas wie die Hauptstadt des Départements ist. Bekannte Konzerne wie Renault (Automobil), Thomson (Elektronik) oder Vallourec (Stahl). Diese Wirtschaftskraft führte in Boulogne-Billancourt auch dazu, dass die Stadt zum gesellschaftlichen Zentrum von Hauts-de-Seine wurde. (vgl. www.paris-netz.de)

Foto: Alesia Belaya

Objekte in Hauts-De-Seine Objekte in Hauts-De-Seine

373 Objekte in Hauts-De-Seine
Ab 60 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Ferienwohnung Paris

Hauts-de Seine liegt gleich im Vorland der Hauptstadt von Frankreich - Paris. Paris ist wichtige Destination für Städtereisen - die Hotels und Ferienwohnungen Paris sind von internationalen Gästen stark frequentiert. Ferienwohnungen in Paris (aber auch im Rest von Frankreich) findet man auf den Inseraten von ferienwohnung-netz.de

ferienwohnung-netz-de